Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Regionalität

Hemme Milch GmbH & Co. KG

Hemme Milch

Das gibt es in der heutigen Zeit nicht mehr oft: Die Hemme Milch GmbH & Co. KG besteht bereits seit 1589 – und dürfte damit eines der ältesten Unternehmen der Region Hannover sein. Seit mehr als 400 Jahren ist der Betrieb in der Wedemark verankert. Der Namensgeber, Albert Hemme, trat 1898 in den Hof ein, der bis weit in das 20. Jahrhundert hinein als landwirtschaftlicher Gemischtbetrieb geführt wurde. 1989 folgte dann die Spezialisierung auf die Haltung von Milchtieren und den entsprechenden Futteranbau. Ab 1992 gab es die Haustürbelieferung mit hofeigener Frischmilch, 1998 stand der Bau der ersten Hofmolkerei auf dem Programm, 2010 der einer neuen und hochmodernen Molkerei. Dazu kam die Einführung der sogenannten Milchbeutel als innovative Verpackung. Jörgen Hemme führt die Firma nun in der 18. Generation.

Wichtige Eckpfeiler von Hemme Milch sind Frische und Qualität. Diese werden gewährleistet durch die Natur und eine Grundliebe zum täglichen Umgang mit Tieren und dem Produkt Milch. Die Milch stammt übrigens zum größten Teil von den eigenen, insgesamt 380 Kühen. Die werden bestens um- und versorgt und weiden zwischen Mai und Oktober auf den Flächen des Hofes. Ohnehin werden 95 Prozent des Futters selbst angebaut. Das bedeutet: Die so entstehenden mehr als 8000 Liter Milch pro Tag sind ein vollkommenes Naturprodukt. Herausragend ist auch der Milchbeutel selbst: Dieser besteht zu einem großen Teil aus Kreide und verursacht kaum Müll. Milchbeutel und Inhalt haben auch schon diverse Preise abgeräumt. Dazu zählen unter anderem der Deutsche Verpackungspreis, der German Design Award in Gold oder der IFF Award. Die Milchbeutel gibt es mit den Sorten Vollmilch und fettarme Milch (je ein Liter) sowie Vanille-, Schoko- und Buttermilch (je 0,6 Liter).

Die besten Rezepte mit Milch

Die 5 wichtigsten Fragen zu Hemme Milch beantwortet uns Jörgen Hemme (geschäftsführender Gesellschafter)


1. Herr Hemme was können Sie uns zur Entstehung von Hemme Milch sagen?
Unseren Betrieb gibt es bereits seit 1589 und wir sind seit jeher in der Wedemark verankert.
1898 trat der Namensgeber Albert Hemme in den Hof ein, 1998 wurde die erste Hofmolkerei gebaut und 2010 entstand unsere neue, hochmoderne Molkerei.

2. Wie viele Mitarbeiter*innen beschäftigt Ihr Unternehmen aktuell?
Für die verschiedenen Teilbereiche unseres Unternehmens beschäftigen wir 55 Mitarbeiter*innen.

3. Wo werden die Rohstoffe für Ihre Produkte erzeugt und wo werden diese weiterverarbeitet?
Unsere 380 Kühe stehen zwischen Mai und Oktober auf unseren eigenen Weideflächen und geben so bis zu 8.000 Liter Milch am Tag. Diese wird auch hier vor Ort weiterverarbeitet.

4. Was macht Ihr Unternehmen und seine Produkte so besonders?
Zum einem die Qualität unserer Produkte, zum Beispiel erzeugen wir 95 % unseres Futters hier in der Wedemark. Und zum anderen das unverwechselbare und nachhaltige Design unserer Produkte, für die wir den German Design Award Gold und IFF Award erhalten haben.

5. Welche Ihrer Produkte sind aktuell bei EDEKA Wucherpfennig erhältlich?
Bei EDEKA Wucherpfennig ist unser Vollsortiment erhältlich, sprich: 26 Produkte aus den Bereichen Milchsorten, Joghurts, Puddings und Butter.