Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Vegan
Vegetarisch

Ciabatta

Ciabatta ist der italienischer Klassiker unter den Broten. Unser Rezept für ein Ciabatta mit italienischen Kräutern und sonnengetrockneten Tomaten ist der ideale Begleiter für Dinner an warmen Sommerabenden!

Das Ciabatta wird in Italien gerne zu herzhaften Speisen oder vor den Gängen gereicht. Der Bäcker Arnaldo Cavallri kreierte es im Jahre 1982 nach einem Vorbild aus der Provinz Como. Das Ciabatta ist hierzulande besonders in der Sommerzeit beliebt, da es toll passt zu Grillabenden und Salaten. Es braucht nicht viele Zutaten, um ein köstliches Ciabatta mit knusprigem Rand zu backen. Der Grundteig besteht immer aus Mehl, Wasser, etwas Hefe, Olivenöl und Salz. Das Grundrezept kann nach Belieben mit Kräutern und frischen Zutaten erweitert werden. Es sollte nur etwas Zeit für die Zubereitung eingeplant werden, da der Teig für einige Zeit, am besten über Nacht, gehen muss. Glücklicherweise ist das Formen von Ciabatta-Teiglingen nicht allzu schwer, wie Sie im nachfolgenden Rezept sicherlich schnell herausfinden werden.

Zutaten für Ciabatta

200 g Weizenmehl

2 g Trockenhefe

4 g Salz

150 ml Wasser

2 EL Olivenöl

1 TL Italienische Kräuter

50 g sonnengetrocknete Tomaten

Zubereitung

Schritt 1

Das Weizenmehl, Salz und Hefe in eine große Schüssel geben. Nach und nach das Wasser einrühren und mit einem Kochlöffel kurz verrühren.

Schritt 2

Nun die italienischen Kräuter und sonnengetrockneten Tomaten vorsichtig unterheben. Die Schüssel mit einer Frischhaltefolie abdecken und den Teig bei Zimmertemperatur für 12 bis 18 Stunden gehen lassen.

Schritt 3

Den Teigling aus der Schüssel nehmen, eine Seite über die andere schlagen und für weitere 10 Minuten ruhen lassen.

Schritt 4

Den Teig mit einer Teigkarte portionieren und mit den Händen auseinanderziehen und flach drücken. Eine Längsseite für zwei Drittel des Teiglings legen und die andere Seite darüber schlagen.

Schritt 5

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Ciabatta drauflegen und weiter 30 Minuten ziehen lassen.

Schritt 6

Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Das Ciabatta in der Zwischenzeit mit viel Mehl bestreuen.

Schritt 7

Das Ciabatta im Ofen für ca. 20 Minuten backen und vollständig auskühlen lassen.

Rezept Hinweise

Sollten Sie frische Hefe bevorzugen, können Sie die benötigte Menge einfach verdoppeln.